Gemeinsam sind wir stärker

Da der kollaborative Ansatz seit 2001 zu seinem Geschäftsmodell gehört, war Qantis in der Lage, seinen Kenntnisstand über Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit erheblich auszubauen. Dieses Wissen und seine Überzeugungen in Bezug auf Leistungsfähigkeit und Innovation im Unternehmen sind eine Reaktion auf die heutige Problematik unserer Gesellschaft.

Qantis hält an den Werten seiner KMU-Mitglieder fest und möchte jetzt seine Erfahrung mit anderen teilen und sie weitergeben, um sich somit einer kollaborativen Wirtschaft anzunähern.

illustration qantis

Es eröffnen sich Chancen

Das Prinzip der kollaborativen Wirtschaft baut auf einer alten Tradition auf und hat sich bereits bei Landwirtschafts-, Weinbau-, Molkereigenossenschaften u.a. bewährt: das, was aufgrund der räumlichen Nähe früher gut funktionierte, ist nun auch mit dem Internet und digitalen Kommunikationsmitteln auf nationaler und sogar internationaler Ebene möglich.

Es vollzieht sich derzeit ein Mentalitätswandel, der von der neuen Generation getragen wird, die sich für ein teamorientiertes Miteinander einsetzt. Der Mythos von der Führungskraft als Superhelden, der in der Lage ist alles zu bewältigen, verliert allmählich an Bedeutung: Die heutigen Führungskräfte erkennen ihre Schwächen an und sprechen sich für ein teamorientiertes Arbeiten aus.

Die Finanzialisierung der Wirtschaft hat zu einer allgemeinen Unzufriedenheit beigetragen. Auch wenn die kollaborative Wirtschaft eine leistungsorientierte Wirtschaft ist, geht es hierbei nicht nur um das Brotverdienen. Es handelt sich vielmehr um eine globale Vision der Leistungsfähigkeit, welche die gesellschaftliche, soziale und ökologische Ebene miteinschließt.

Dank der kollaborativen Wirtschaft kehrt der Kapitalismus zu seinem ursprünglichen Sinn und Zweck zurück: der gemeinsamen Nutzung der Mittel und Produktionskapazitäten, um gemeinsam etwas Besseres zu erreichen.

qantis bd

« Die kollaborative Wirtschaft bietet eine echte Chance für die französische Wirtschaft und ihre KMUs,
sie ist eine Eintrittstür in die Welt von morgen und eine Quelle unzählig vieler Möglichkeiten. »

Gaëtan de Sainte Marie

Das Kollaborative – die Quelle der Inspiration zum Erfolg

Um auf den Verlust der Finanzwirtschaft zu reagieren, muss man neue Bindungen aufbauen, Mentalitätswandel zulassen und Unternehmen begehrenswert gestalten.

Wenn man sich nach einem Partner umsieht, ist dies keineswegs ein Zeichen der Schwäche. Es legt vielmehr eine gewisse Dynamik an den Tag. Um in dem aktuellen wirtschaftlichen Klima zu überleben, muss ein Unternehmen außerhalb der traditionellen vertikalen Hierarchien wachsen können, und zwar nicht dadurch, dass es Verantwortung überträgt, sondern Vertrauen schenkt.

Da wir überzeugt sind, dass Netzwerke in Zeiten einer Wirtschaftskrise wichtig sind, wollen wir Unternehmer dazu bewegen, Allianzen zwischen Unternehmen zu schließen. Unternehmen müssen an der Zusammenarbeit in der Gemeinschaft festhalten und sich von den zahlreichen Erfolgsgeschichten der kollaborativen Wirtschaft inspirieren lassen, um sich neu zu erfinden und weiterzuentwickeln.

Bei der kollaborativen Wirtschaft handelt es sich nicht um eine „Uberisierung der Märkte“, sondern um einen pragmatischen Ansatz zur Bildung von neuen Gemeinschaften, die gemeinsam für einen besseren Einkauf, eine bessere Ausbildung, einen besseren Vertrieb und eine bessere Kommunikation sorgen werden.

bd qantis

Gemeinsam sind wir STÄRKER!

Uber-Pop gegen Taxis? Ist die neue kollaborative Wirtschaft eine Bedrohung für das traditionelle Wirtschaftsmodell? Ganz und gar nicht! Für ein weiteres Wachstum sollen und müssen traditionelle Unternehmen sich von den Entwicklungskonzepten neuer Unternehmen inspirieren lassen. Diese neuartige Wirtschaft ist die Eingangstür in die Welt von morgen und eine Quelle unzählig vieler Möglichkeiten.

Dieses Buch, das auf den Beispielen von kollaborativen Unternehmen basiert, richtet sich an Leiter, Manager, Führungskräfte, Unternehmer und Studenten. Es enthält einen Leitfaden zur Weiterentwicklung des Managements und dient traditionellen Unternehmen dazu, sich neu zu erfinden und sich von der kollaborativen Wirtschaft inspirieren zu lassen. Ein Leitfaden für Gewinner!

Ensemble on va plus loin livre